Spielstätten der Festspiele

Basthorst, Schloss
Schlossstraße 18 19089 Crivitz, Ortsteil Basthorst www.schloss-basthorst.de

Mitten in Mecklenburg, nahe der Landeshauptstadt Schwerin, liegt das Anwesen Schloss Basthorst. 1824 von Regierungsrat von Schack erbaut, wurde es ab 1900 mehrfach verkauft, bis es 1945 dann erst Flüchtlingsquartier und später Genesungsheim wurde. Vielleicht war die teilweise Nutzung des Hauses durch die Staatssicherheit ein Grund dafür, dass Basthorst die Zeit der DDR in einem bemerkenswert gutem Zustand überstand. 2003 übernahmen die jetzigen Schlossherren das zum Hotel umgebaute Anwesen mit Herrenhaus, Turmhaus und ehemaligen Stallungen und restaurierten es liebevoll. Hier mischt sich antikes Mobiliar mit zeitgenössischem Design. Jeder Gast, der das Herrenhaus betritt, befindet sich sofort in einer anderen Welt voller Details und Harmonie. Mit viel Feingefühl ist es gelungen, die Balance zwischen Moderne und Geschichte herzustellen. Die 100-jährige Bibliothek, der Wintergarten oder das Schlossrestaurant sind elegante Wohlfühl-Oasen. Seit 2011 lädt zudem die neue, glanzvolle Waldresidenz mit mehreren Festsälen und dem Restaurant „Wilhelmina Helena“ – benannt nach der niederländischen Monarchin – ein. Schloss Basthorst bietet zudem neben den 101 individuellen Zimmern, Suiten und Appartements einen 1.300 Quadratmeter großen, edlen Spa mit Saunalandschaft, Schwimmbad, Fitnessbereich sowie einem vielfältigen Wellness-Angebot.

Konzerte der Spielstätte

Crivitz, Ortsteil Basthorst Junge Elite: Quatuor Akilone
Tickets kaufen