Spielstätten der Festspiele

Nakenstorf, Kunstscheune
Seestraße 1 23992 Nakenstorf bei Neukloster www.seehotel-neuklostersee.de

Vorne musizieren unter Fachwerk und Balken die Musiker, links hinterm Fenster watscheln freilaufende Gänse um eine riesige Kastanie, im Gras weiden Schafe und dahinter verliert sich der Blick auf dem Neuklostersee – willkommen in Nakenstorf! Die Kunstscheune Nakenstorf ist Teil des Seehotels am Neuklostersee, einem privat geführten Landhotel inmitten des Naturschutzgebietes „Sternberger Seenlandschaft“, ca. 15 km von Wismar und der Ostseeküste entfernt. Das kleine Hotel wurde 1993 eröffnet, nachdem das alte Klinkerbauernhaus sowie die reetgedeckte Fachwerkscheune aus dem 19. Jahrhundert mit viel Liebe und großem ideellen Einsatz um- und ausgebaut wurden. Im Jahr 2004 wurde das Gebäudeensemble durch den Neubau einer „Badescheune“ zu einem klassischen Dreiseithof erweitert und bietet seitdem ein umfangreiches Sport- und Wellnessangebot. Die „Kunstscheune“ hat sich im Laufe der Zeit auch weit über die Region hinaus als kulturelle Institution etabliert. Sie ist Austragungsort vieler unterschiedlicher Veranstaltungen der regionalen, nationalen und internationalen Kunst- und Kulturszene und beherbergt seit Jahren auch Konzerte der Festspiele. Die musikalischen Abende am Neuklostersee gehören eben genauso zum Festspiel-Sommer, wie die Schafe und Gänse zu Nakenstorf.

Konzerte der Spielstätte

Nakenstorf bei Neukloster Junge Elite: Raphaela Gromes und Julian Riem
Tickets kaufen