Spielstätten der Festspiele

Kein Geringerer als Kaiser Wilhelm II. weihte am 01.10.1894 den Wasserturm für den Pasewalker Halbrundlokschuppen ein, der dann ab Januar 1896 mit 12 Strahlengleisen in Betrieb ging. 1906 wurde er auf 18, 1925 sogar auf 22 Gleise erweitert. Dies zeigt die Bedeutung, die Pasewalk in Vorkriegszeiten für den Personen- und Güterverkehr auf der Schiene an der Schnittstelle zwischen den Linien Angermünde-Pasewalk-Anklam, Stettin-Pasewalk und später Pasewalk-Strasburg hatte. 1932 waren insgesamt 49 Dampflokomotiven in Pasewalk stationiert. Nach dem 2. Weltkrieg veränderte sich die Situation für die Eisenbahn in Pasewalk gravierend. Mit den Beschlüssen der Potsdamer Konferenz war Stettin Ausland geworden. In dieser Richtung gab es fortan nur noch wenige Abfahrten. Die Verbindung Berlin-Pasewalk-Stralsund-Saßnitz wurde zu einer Magistrale, alle anderen Verbindungen wurden in ihrer Bedeutung zurückgestuft. 1988 rollte die erste Elektrolok bis Pasewalk. Im gleichen Jahr nahm auch das Bahnstromwerk in Pasewalk seinen Sitz, welches für die betriebsbereite Vorhaltung der Fahrleistungen und Stromversorgungsanlagen von Berlin bis Stralsund verantwortlich zeichnete. Nach der Wende 1989 stellten sich auch für die Deutsche Reichsbahn die Weichen anders. Der Güterverkehr kam auf dem Bahnhof Pasewalk fast zum Erliegen, wichtige Reisezugverbindungen wurden mangels Bedarf aus dem Fahrplan genommen. Pasewalk selbst verlor in den 90er Jahren seine letzte eigenständige Dienststelle. 1997 wurde der Lokschuppen stillgelegt und die Dienststelle nach Angermünde verlegt. Im gleichen Jahr übernahm die Kommunalgemeinschaft POMERANIA die Immobilie und schloss einen Nutzungsvertrag mit der DB AG. Seit 2003 sorgt der "Lokschuppen Pomerania" e.V. für die vielfältige Nutzung des Geländes als Museum, Veranstaltungsort und ungewöhnliche Herberge: Im ehemaligen DDR-Regierungszug können bis zu 50 Gäste übernachten.

Der Lokschuppen Pasewalk ist Nordkurier-Spielstätten-Preisträger der Festspiele MV 2013. Mit seinen vielfältigen Möglichkeiten, der besonderen Atmosphäre und dem engagierten Team vor Ort überzeugte er als innovativer und vorbildhafter Kultur- und Konzertort.

Konzerte der Spielstätte

Pasewalk Götz Alsmann ... in Rom
Tickets kaufen