Spielstätten der Festspiele

Putbus gehört bei jedem Rügenbesuch unbedingt zum Reiseprogramm. Die sogenannte »Weiße Stadt« ist an vielen Stellen noch so erhalten, wie Fürst Wilhelm Malte I. zu Putbus sie zu Beginn des 19. Jahrhunderts als seine Residenz errichten ließ. Zu den herausragenden Bauten dieses einmaligen städtebaulichen Ensembles gehört das klassizistische Theater. Mit seinen 244 Plätzen besticht es neben der harmonischen Gestaltung auch durch seine intime Atmosphäre und hervorragende Akustik. Die Hauptfront des Theaters Putbus zeigt bewusst zum einstigen Standort des Schlosses. Gäste des Fürsten bekamen auf dem Weg vom Schloss zum Theater so die schönste Ansicht des Hauses zu Gesicht. Den Mittelteil schmückt ein viersäuliger Portikus, hinter dem scheinbar drei Haupteingänge liegen. Der Stuckfries darüber stellt Apoll und die Musen dar. Von 1992 bis 1998 wurde das Theater umfangreich rekonstruiert. Dabei wurde eine Gestaltung gewählt, die dem Originalzustand sehr nahe ist, aber auch den heutigen Ansprüchen genügt.

INFORMATIONEN ZUR BARRIEREFREIHEIT

Im Saal können zwei Stellplätze für Rollstühle eingerichtet werden - bitte melden Sie sich dafür unbedingt vorher an!

Konzerte der Spielstätte

Putbus Der Wanderer
Tickets kaufen
Putbus Töne, die die Welt bedeuten
Tickets kaufen
Putbus Festspielkehraus
Tickets kaufen
Putbus Inselmusik: Große Kammermusik
Tickets kaufen