Spielstätten der Festspiele

Rostock, Halle 207
Hellingstraße 5 18057 Rostock

Der Schiffbau an der Warnow hat eine große Tradition. 1851 wurde auf dem Gelände der späteren Neptun-Werft mit der "Erbgroßherzog Friedrich Franz" der erste seegehende eiserne Schraubendampfer Deutschlands zu Wasser gelassen, der den Schiffbau an der Ostseeküste beflügelte. 1890 wurde dann die Neptun AG Schiffswerft und Maschinenfabrik gegründet, umgangssprachlich kurz "Neptunwerft" genannt. Sie war Rostocks Traditionsbetrieb schlechthin und zum Beginn des 20. Jahrhunderts der bedeutendste Industriebetrieb Mecklenburgs. Auch die Schiffbauhallen auf dem Neptunwerft-Gelände am Ufer der Warnow sind rund 100 Jahre alt. Nachdem der Schiffbau auf dem ehemaligen Werftgelände 1991 eingestellt wurde, haben die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern 2005 mit einem Konzert der NDR Big Band und der Norddeutschen Philharmonie Rostock sowie einem Gastspiel von Giora Feidman und Iris Berben sowohl die herausragenden akustischen, als auch die besonderen atmosphärischen Qualitäten der ehemaligen Schiffbauhalle öffentlichkeitswirksam entdeckt. Dank der Festspiele ist die Halle der außergewöhnlichste Konzertort der Hansestadt geworden: Nigel Kennedy, Till Brönner, Armin Mueller-Stahl, Klaus Maria Brandauer, Sir Colin Davis, Julian Rachlin, Hélène Grimaud, Gidon Kremer und Vladimir Ashkenazy standen hier bereits auf der Bühne.

Von 2009 bis 2011 nutzte das Volkstheater die Halle als Sommerspielstätte. Der Idee einer dauerhaften kulturellen Nutzung nimmt sich seitdem ein Förderverein an. Der ursprünglich geplante Abriss ist damit sicherlich vom Tisch, aber die Zukunft der Halle 207 als ganz besonderer Veranstaltungsort bleibt nach wie vor offen.

Der mittlerweile verstorbene Sir Colin Davis, der alle großen Konzertsäle dieser Welt erlebt hat, schrieb nach seinem Festspiel-Konzert 2007 mit großen Lettern ins Gästebuch "A GREAT HALL". Ein schönes Kompliment für die rostige alte Dame.

Anfahrt

Da erfahrungsgemäß nur wenige Parkplätze in der Nähe zur Verfügung stehen, empfehlen wir die Anfahrt mit dem öffentlichen Nahverkehr: nächster S-Bahnhof: Holbeinplatz / nächste Straßenbahn-Haltestelle: Maßmannstraße. Wenn Sie im Parkhaus des Neptun-Center parken wollen, beachten Sie bitte dessen Öffnungszeiten!

Konzerte der Spielstätte

Rostock Götz Alsmann ... in Rom
Tickets kaufen
Rostock Daniel und die Zauberfiedel
Tickets kaufen
Rostock Eröffnung Hanse Sail
Tickets kaufen