Festspielsommer

Festspielsommer

Im dreimonatigen Festspielsommer von Mitte Juni bis Mitte September bringen die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern Musik in Scheunen, Kirchen, Schlossparks und spektakuläre neue Spielstätten von der Seenplatte bis zur Ostseeküste. Zu erleben sind große Namen wie zuletzt Janine Jansen, Julia Fischer, Mitsuko Uchida, Elisabeth Leonskaja, Herbert Blomstedt, Gustavo Dudamel, Till Brönner, Ute Lemper und Götz Alsmann, internationale Klangkörper wie im Sommer 2017 die Berliner Philharmoniker, das NDR Elbphilharmonie Orchester, das Colombian Youth Philharmonic Orchestra und die Wiener Sängerknaben sowie junge Talente aus aller Welt. Der jährlich wechselnde Preisträger in Residence prägt den Festspielsommer dabei mit rund 20 Konzerten. Konstanten bilden Reihen wie die Landpartie, die Junge Elite, Unerhörte Orte, 360° ... und das Kinder- und Familienprogramm Mäck & Pomm.

Der Vorverkauf zum Festspielsommer 2018 startet am 30. November 2017 um 10:00 Uhr.