Doric String Quartet
Doric String Quartet

2 x Hören 2 x Hören: Beethoven

Ein Werkstattgespräch

Neubrandenburg, Schauspielhaus

Preiskategorien *
€ 28.–

Tickets kaufen

Künstler

Doric String Quartet Streichquartett

Doric String Quartet

Streichquartett

NORDMETALL-Ensemblepreisträger 2008

Zur Detailseite

Programm

Beethovens rätselhaftes Meisterwerk: Ein Werkstattgespräch
1 x Hören: BEETHOVEN Große Fuge B-Dur op. 133 für Streichquartett
2 x Hören: BEETHOVEN Große Fuge B-Dur op. 133 für Streichquartett

Begleitprogramm

12:30 Uhr Führung durch das Schauspielhaus € 5.– (zzgl. VVK-Gebühr/begr. Kapazität)

Hinweise

Konzert ohne Pause

Bitte beachten Sie die Programm- und Besetzungsänderung.

Zeit zum Zuhören und die Sinne für ein Werk schärfen, das in verschiedenen Interpretationen zweimal hintereinander erklingt — das ist das Konzept des Konzertformats »2 x Hören« in einem der ältesten erhaltenen Theatergebäuden Mecklenburg-Vorpommerns: dem Schauspielhaus Neubrandenburg.
Zu Beginn des Tages nähern sich die Festspielpreisträger vom Doric String Quartet der Großen Fuge B-Dur von Beethoven an, über deren Kunstfertigkeit man nur staunen kann. In üblicher Konzertsituation spielen die Musikerinnen und die Musiker die Komposition einmal, ehe das Werk nach einem Werkstattgespräch mit Gregor Sigl ein zweites Mal erklingt.

2 x Hören wird ermöglicht durch die Aventis Foundation.

2 x Hören. Zeit zum Zuhören Ein und dasselbe Werk zweimal gespielt — zweimal gehört

So, 12. September · Neubrandenburg
Schausoielhaus Neubrandenburg Schausoielhaus Neubrandenburg

11:00 Uhr Neubrandenburg, Schauspielhaus € 28.–

2 x Hören: Beethoven Doric String Quartet Streichquartett Gregor Sigl Moderation

15:00 Uhr Neubrandenburg, Schauspielhaus € 28.–

2 x Hören: »Der Tod und das Mädchen« Doric String Quartet Streichquartett NN Lesung Gregor Sigl Moderation

Tagesticket (12.09.) € 50.– (inkl. Führung)

Neubrandenburg, Schauspielhaus
Pfaffenstraße 22
17033 Neubrandenburg

  • Preiskategorien *
    € 28.–

    Tickets kaufen

* zzgl. VVK-/AK-Gebühr Zurück zur Übersicht