Daniel Müller-Schott
Daniel Müller-Schott

Auf gute Nachbarschaft

Müller-Schott · Kobekina · Koziak

Neubrandenburg, Konzertkirche

Preiskategorien *
€ 60.–/50.–/40.–

Tickets kaufen

Leitung

Künstler

Szczecin Philharmonic Sinfonieorchester

Szczecin Philharmonic

Sinfonieorchester

Daniel Müller-Schott Violoncello

Daniel Müller-Schott

Violoncello

Daniel Müller-Schott

Preisträger in Residence 2008

Zur Detailseite
Anastasia Kobekina Violoncello

Anastasia Kobekina

Violoncello

Anastasia Kobekina

WEMAG-Solistenpreisträgerin 2016

Zur Detailseite

Programm

PENDERECKI Concerto grosso für drei Violoncelli und Orchester

TSCHAIKOWSKI Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64

Begleitprogramm

14:30 Uhr
Stettinum: Der europäische Podcast aus Stettin zu Gast in Neubrandenburg · Live-Aufzeichnung des Podcasts mit Pierre-Frédéric Weber, Martin Hanf und Gästen

Austausch und gegenseitiges Anregen — wo könnte das besser gehen als an Landesgrenzen? Die kulturelle und menschliche Annäherung wollen die Stettiner Philharmonie und die Festspiele zukünftig in gemeinsamen Konzerten vorantreiben und die so wichtige historische Verbundenheit zwischen Deutschland und Polen untermauern. Bei seinem ersten Konzert im Rahmen der Festspiele steht das Orchester unter Rune Bergmann mit gleich drei Celli auf der Bühne in der Konzertkirche Neubrandenburg, wenn es auf die Festspielpreisträger:innen Anastasia Kobekina und Daniel Müller-Schott sowie Bartosz Koziak trifft. Mit Tschaikowskis legendärer fünfter Sinfonie wird das deutsch-polnische Gipfeltreffen mit orchestraler Fülle beendet.

Und wer noch mehr über Stettin erfahren möchte, der kann bereits am Nachmittag bei einer Aufzeichnung des europäischen Podcasts „Stettinum“ live dabei sein. Die aktuellsten Folgen gibt es hier zu hören: stettinum.eu/podcasts/.

 

 

Neubrandenburg, Konzertkirche

Neubrandenburg, Konzertkirche
An der Marienkirche 1
17033 Neubrandenburg

  • Preiskategorien *
    € 60.–/50.–/40.–

    Tickets kaufen

* ggf. zzgl. VVK-/AK-Gebühr Zurück zur Übersicht