Daniel Hope
Daniel Hope

Beethoven! · Orchesterkonzert

Bitte beachten Sie die Besetzungsänderung.

Putbus, Marstall

Preiskategorien *
€ 49.–/39.–/29.–

Leitung

Sebastian Tewinkel

Sebastian Tewinkel

Leitung

Künstler

Daniel Hope Violine

Daniel Hope

Violine

Daniel Hope

Preisträger in Residence 2006

Zur Detailseite

Programm

BEETHOVEN Romanze Nr. 1 G-Dur für Violine und Orchester op. 40
BEETHOVEN Konzert C-Dur für Violine, Violoncello, Klavier und Orchester op. 56 »Tripelkonzert«
BEETHOVEN Sinfonie Nr. 4 B-Dur op. 60

Hinweise

Bitte beachten Sie die Besetzungsänderung: Josephine Knight musste ihre Teilnahme am Konzert krankheitsbedingt leider absagen. Wir freuen uns, dass Maximilian Hornung ihren Part übernimmt. Das Programm bleibt unverändert.

Als gastronomisches Angebot werden Getränke und kleine Snacks vor Ort angeboten.

Restauranttipp
Vor dem Konzert bietet das Restaurant Kormoran unseres Partnerhotels im-jaich Wasserferienwelt (Am Yachthafen 1 · 18581 Putbus · T 03830 80920) die Möglichkeit zu einem Abendessen mit Blick auf die Insel Vilm. Um Reservierung wird gebeten.

»Aller guten Dinge sind drei« — ob sich Beethoven beim Komponieren seines Tripelkonzerts für drei Soloinstrumente dieses Sprichwort zu Herzen genommen hat? Im Putbusser Marstall trifft mit Beethovens Tripelkonzert Kammermusik in Form eines Klaviertrios auf große Sinfonik. Durch die hervorgehobene Rolle des Violoncellos wird das Werk auch als Beethovens »heimliches Cellokonzert« bezeichnet. Dafür steht den Solisten und der Solistin die Neubrandenburger Philharmonie zur Seite. Ergänzt wird das einzigartige Werk von zwei weiteren Kompositionen Beethovens: der lyrischen G-Dur-Violinromanze sowie der heitervergnüglichen vierten Sinfonie.

Hier finden Sie das Programmheft zum Konzert.

Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Putbus

Putbus, Marstall

Putbus, Marstall
Park
18581 Putbus (Rügen)

* ggf. zzgl. VVK-/AK-Gebühr Zurück zur Übersicht