Mitglieder des Armida Quartetts
Mitglieder des Armida Quartetts

30 — mal anders Drei auf einen Streich

Pandemiegerecht, maximale Besucherkapazität 85 Personen

Ribnitz-Damgarten, St.-Marien-Kirche

Preiskategorien *
€ 36.50/26.50 (inkl. Programmheft)

Künstler

Mitglieder des Armida Quartetts Violine, Violine, Violoncello

Mitglieder des Armida Quartetts

Violine, Violine, Violoncello

© Felix Broede_bea sj

NORDMETALL-Ensemblepreisträger 2014

Zur Detailseite

Programm

Martin Funda Violine
Johanna Staemmler Violine
Peter-Philipp Staemmler Violoncello

BACH Die Kunst der Fuge BWV 1080 (orig. für Cembalo solo, Auszüge)
BARTÓK 44 Duos für zwei Violinen Sz 98 (Auszüge)
BEETHOVEN Sieben Ländler für zwei Violinen und Violoncello WoO 11
BACH Zweistimmige Inventionen für Violine und Violoncello (orig. für Cembalo solo, Auszüge)
ENESCU Sérénade en sourdine für Violine und Violoncello
HAYDN Streichtrio C-Dur op. 3 Nr. 6 Hob. V:16

Hinweise

Konzert ohne Pause

Bitte beachten Sie, dass bei diesem Konzert nur eine mit den Gesundheitsbehörden abgestimmte und somit begrenzte Publikumspräsenz möglich sein wird.
Die Eintrittskarten können nur über den telefonischen Kartenservice der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern unter 0385 5918585 erworben werden.
Weitere Informationen für Gäste der Konzerte unter Pandemie-Schutzvorgaben finden Sie hier.

In der aus dem 13. Jahrhundert stammenden Backsteinkirche St. Marien in Ribnitz-Damgarten gastieren die Ensemblepreisträger 2014 vom Armida Quartett – dieses Mal jedoch zu dritt. In Trio- oder Duobesetzung und dabei gewohnt vielseitig spielen die Mitglieder des Berliner Ensembles facettenreiche Perlen der Kammermusikliteratur von u. a. Bach, Enescu oder Bartók.

Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Ribnitz-Damgarten, der Sparkasse Vorpommern und der Stadtwerke Ribnitz-Damgarten GmbH

Ribnitz-Damgarten, St.-Marien-Kirche
Bei der Kirche
18311 Ribnitz-Damgarten

* zzgl. VVK-/AK-Gebühr Zurück zur Übersicht