Emmanuel Tjeknavorian
Emmanuel Tjeknavorian

Preisträger in Residence Eröffnungskonzert des Festspielsommers 2022

Preisträger in Residence Emmanuel Tjeknavorian

Neubrandenburg, Konzertkirche

Preiskategorien *
€ 75.–/60.–/45.–

Leitung

Künstler

Emmanuel Tjeknavorian Violine

Emmanuel Tjeknavorian

Violine

Emmanuel Tjeknavorian

NORDMETALL-Ensemblepreisträger 2017

Zur Detailseite

Programm

TJEKNAVORIAN Festspiel-Ouvertüre für Violine und Orchester »Arche Noah« (Fassung von Alexander Fischerauer)
SIBELIUS Konzert d-Moll für Violine und Orchester op. 47
ELGAR Sinfonie Nr. 1 As-Dur op. 55

Zur Eröffnung des Festspielsommers 2022 präsentiert sich der diesjährige Preisträger in Residence Emmanuel Tjeknavorian mit einer eigens für ihn komponierten Festspiel-Ouvertüre für Violine und Orchester aus der Feder seines Vaters Loris. Zusammen mit der NDR Radiophilharmonie unter der Leitung von Andrew Manze präsentiert Tjeknavorian junior mit Sibelius’ einzigem Violinkonzert ein Werk, das dem Solisten sowohl Virtuosität und Spielfreude als auch absolute Klarheit im Ton abverlangt. Abgerundet wird das fulminante Programm mit Elgars erster Sinfonie. 

Eröffnung der Musikland MV-Saison

Mit freundlicher Unterstützung unseres Partners, der Sparkassen-Finanzgruppe Mecklenburg-Vorpommern, unserer Hauptsponsoren und -förderer
BMW Group, NORDMETALL-Stiftung und AIDA Cruises sowie der Neubrandenburger Stadtwerke GmbH, der Neubrandenburger Wohnungsgesellschaft mbH und der Mecklenburgischen Versicherungsgruppe

Festspiel-Ouvertüre: Kompositionsauftrag der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, mit freundlicher Unterstützung der Ostdeutschen Sparkassenstiftung

Neubrandenburg, Konzertkirche

Neubrandenburg, Konzertkirche
An der Marienkirche 1
17033 Neubrandenburg

  • Preiskategorien *
    € 75.–/60.–/45.–

* ggf. zzgl. VVK-/AK-Gebühr Zurück zur Übersicht