Lubmin, ehemalige Turbinenhalle der EWN
Lubmin, ehemalige Turbinenhalle der EWN

Unerhörte Orte Konzert in der ehemaligen Turbinenhalle der EWN

Jazz, Chormusik und Posaunenklänge

Lubmin, ehem. Turbinenhalle der EWN

Preiskategorien *
€ 40.-/30.-

Tickets kaufen

Programm

Die überwältigend große ehemalige Turbinenhalle wird zur Klangkathedrale. Jazz-Star Nils Landgren spielt, singt und improvisiert im Raum. Jazz trifft auf Chormusik, Blechbläser auf Stahlbeton.

Begleitprogramm

13:00 Uhr Besichtigung des Inneren eines ehemaligen Kernkraftwerks · Ausweisdokument erforderlich · € 2.50*

Mit seiner 1.000 Meter langen Turbinenhalle verfügt das ehemalige Kernkraftwerk in Lubmin über eine der längsten Industriebauten Deutschlands. Diesen dritten „Unerhörten Ort“ des Festspielsommers verwandeln Ausnahmeposaunist Nils Landgren und Jazzcellist Stephan Braun gemeinsam mit dem Kölner Kammerchor CONSONO in einen gewaltigen Konzertsaal. Mit Jazz- und Chormusik aus allen Epochen entsteht so ein einzigartiger Klangraum.

In Kooperation mit dem Landesmarketing – MV tut gut.


Mit freundlicher Unterstützung der Ostdeutschen Sparkassenstiftung, der Oscar und Vera Ritter-Stiftung und  50Hertz.

Lubmin, ehem. Turbinenhalle der EWN
Waldheide
17509 Lubmin/Rubenow

  • Preiskategorien *
    € 40.-/30.-

    Tickets kaufen

* zzgl. VVK-/AK-Gebühr Zurück zur Übersicht