Konzerte
Tickets kaufen
Filippo Gorini

Landpartie: Filippo Gorini

Konzert der Jungen Elite in Nossentin

© Mat Hennek
Nossentin, Kirche
Abendkonzert: € 18.-/Tagesticket (inkl. Begleitprogramm*): € 40.- (zzgl. VVK-/AK-Gebühr)
Künstler
Filippo Gorini Klavier

Filippo Gorini

Klavier

CHOPIN Sonate Nr. 2 b-Moll für Klavier solo op. 35
CHOPIN Ballade Nr. 4 f-Moll für Klavier solo op. 52
BEETHOVEN Sonate Nr. 29 B-Dur für Klavier solo op. 106 „Große Sonate für das Hammerklavier“

Begleitprogramm

15:30 Uhr Kurzkonzert im Mecklenburgischen Orgelmuseum · Vier-Seen-Schifffahrt ab Malchow · Verköstigung (Treffpunkt: Malchow Klosterkirche)
*

Die erste Landpartie des Festspielsommers führt ins charmante Malchow. Im Mecklenburgischen Orgelmuseum werden die Besucher zunächst mit einem Kurzkonzert begrüßt und begeben sich im Anschluss auf eine Vier-Seen-Schifffahrt, bei der sie frisch gestärkt die Idylle der Mecklenburgischen Seenplatte genießen können. Den krönenden Abschluss bildet das Konzert mit dem vielversprechenden italienischen Nachwuchspianisten Filippo Gorini im benachbarten Nossentin.

Das Konzert ist auch ohne Begleitprogramm buchbar. Die Verköstigung ist im Tagesticket inkludiert. Die Fahrt von Malchow nach Nossentin erfolgt eigenständig mit dem Auto (Entfernung: ca. 10 km).

Nossentin, Kirche Am Park 17214 Nossentin / Silz Details

Nossentin, Kirche

Am Park 17214 Nossentin / Silz
Preis Abendkonzert: € 18.-/Tagesticket (inkl. Begleitprogramm*): € 40.- (zzgl. VVK-/AK-Gebühr)
Tickets kaufen
Kalender speichern Hier klicken 2018-07-13 19:30:00 2018-07-13 20:30:00 Europe/Berlin Landpartie: Filippo Gorini - Konzert der Jungen Elite in Nossentin https://festspiele-mv.de/alle-konzerte/konzerte/program/landpartie-filippo-gorini/ Nossentin, Kirche Festspiele Mecklenburg-Vorpommern organisation@festspiele-mv.de
Veranstaltungsinfos drucken Hier klicken
Diese Veranstaltung teilen

ROLLSTUHLGERECHT BEGRENZT

Kein behindertengerechtes WC. 

ACHTUNG: Programm der "Landpartie" nicht rollstuhlgeeignet.

Mehr Informationen zur Barrierefreiheit