deep strings
deep strings

30 — mal anders Late Night Opening

Pandemiegerecht, maximale Besucherkapazität 20 Personen

Neubrandenburg, Konzertkirche

Preiskategorien *
€ 30.– (€ 10.– davon gehen als Spende in den Rettungsschirm der Festspiele MV)

Künstler

Programm

Eine Frau, ein Mann, eine Band: deep strings begeistern mit einer einzigartigen Melange aus Kammerjazz, Pop und Chanson. Stimme, Cello, elektronische Effekte und Live-Looping lassen eigene Songs und Arrangements berühmter Stücke in einem intimen und lebendigen Gewand erklingen.

Hinweise

Für dieses Konzert wurde in enger Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden eine Publikumspräsenz von 68 Personen vor Ort genehmigt. Der Vorverkauf für die wenigen Karten startet am Montag, den 8. Juni über den telefonischen Kartenservice der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern unter 0385 5918550. Es können pro Buchung maximal 2 Karten erworben werden.
Weitere Informationen für Gäste der Konzerte unter Pandemie-Schutzvorgaben finden Sie hier.

Auch wenn es in diesem Jahr aufgrund der Corona-Krise keinen gewöhnlichen Festspielsommer geben kann, so bringen die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern mit ihrer pandemiegerechten Veranstaltungsreihe „30 – mal anders“ trotzdem Musik ins Land.
Am Eröffnungswochenende des ursprünglich geplanten Festspielsommers nehmen die Sängerin und Cellistin Anne-Christin Schwarz und der Cellist Stephan Braun bei einem Late Night Opening die Besucherinnen und Besucher mit auf eine einzigartige Reise zwischen Jazz, Pop und Chanson. Im Foyer der Neubrandenburger Konzertkirche präsentiert das Duo deep strings eigene Songs und Arrangement bekannter Stücke.

Neubrandenburg, Konzertkirche
Stargarder Straße
17033 Neubrandenburg

* zzgl. VVK-/AK-Gebühr Zurück zur Übersicht