Olena Tokar
Olena Tokar

Operngala

Verleihung des Christine Kühne-Preises 2016 an Olena Tokar

Wismar, Heiligen-Geist-Kirche

Preiskategorien *
€ 45.-/35.-/20.- (zzgl. VVK-/AK-Gebühr)

Leitung

Hermann Bäumer

Hermann Bäumer

Leitung

Künstler

Olena Tokar Sopran

Olena Tokar

Sopran

Olena Tokar

Christine Kühne-Preisträgerin 2016

Zur Detailseite

Programm

ROSSINI Ouvertüre zu der Oper „Wilhelm Tell“      
ROSSINI Cruda sorte, amor tiranno aus „L'Italiana in Algeri“   
ROSSINI Largo al factotum aus der Oper „Il barbiere di Siviglia“
OFFENBACH Vorspiel zu der Oper „Die Rheinnixen“      
GOUNOD Je veux vivre aus der Oper „Romeo et Juliette“    
MOZART La ci darem la mano aus der Oper „Don Giovanni“
MOZART Crudel! Perché finora aus der Oper „Le nozze di Figaro“   
VERDI Bolero der Elena „Mercé, dilette amiche“ aus der Oper „ I Vespri Siciliani“
HÄNDEL Einzug der Königin von Saba  aus dem Oratorium „Solomon“
HÄNDEL Dopo notte aus der Oper „Ariodante“
PUCCINI Signore ascolta aus der Oper „Turandot”
WAGNER Wie Todesahnung ... O, du mein holder Abendstern aus der Oper „Tannhäuser“
TSCHAIKOWSKI Briefszene aus der Oper „Eugen Onegin“     
MUSSORGSKI Eine Nacht auf dem kahlen Berge

Verleihung des Christine Kühne-Preises 2016 an Olena Tokar

Bei der Operngala in der Heiligen-Geist-Kirche sind gleich zwei alte Bekannte zu Gast: Die Sopranistin Olena Tokar, die bei dieser Gelegenheit den Christine Kühne-Preis 2016 der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern verliehen bekommt, und die Mezzosopranistin Diana Haller. Die beiden Sängerinnen, die im vergangenen Festspielsommer bei der Premiere des Sängerfestes derJungen Elite begeisterten, präsentieren gemeinsam mit dem Orchester der Komischen Oper Berlin unter der Leitung Hermann Bäumers bekannte Arien von Händel, Verdi, Mozart u. a.

Bitte beachten Sie die Anfangszeit des Konzerts um 18:00 Uhr.

Wismar, Heiligen-Geist-Kirche

Wismar, Heiligen-Geist-Kirche
Lübsche Str. 31 / Ecke Neustadt
23966 Wismar

  • Preiskategorien *
    € 45.-/35.-/20.- (zzgl. VVK-/AK-Gebühr)

* ggf. zzgl. VVK-/AK-Gebühr Zurück zur Übersicht