Herbert Schuch
Herbert Schuch

ABGESAGT Seelenmusik

Spätromantische Orchestermusik

Niendorf, Gutsscheune

Preiskategorien *
€ 40.–/30.–

Programm

BRAHMS Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll op. 15
MAHLER „Rheinlegendchen“ A-Dur für Sopran und Orchester aus: Des Knaben Wunderhorn
MAHLER „Lob des hohen Verstandes“ D-Dur für Sopran und Orchester aus: Des Knaben Wunderhorn
MAHLER „Wo die schönen Trompeten blasen“ d-Moll für Sopran und Orchester aus: Des Knaben Wunderhorn
u. a.

In Kooperation mit dem Sommercampus der hmt Rostock

Hinweise

Bitte beachten Sie, dass dieses Konzert aufgrund der behördlichen Vorgaben im Zuge der anhaltenden Corona-Pandemie nicht wie ursprünglich geplant durchgeführt werden kann und ersatzlos entfällt.

Weitere Informationen zur Rückabwicklung bereits erworbener Karten finden Sie hier.

Die traumhafte Kulisse der Scheune des Gutshofes in Niendorf auf Poel ist in diesem Jahr Austragungsort des dritten Konzerts des Sommercampus. Romantisch wird es, wenn Sopranistin Anne Schwanewilms Mahlers Des Knaben Wunderhorn und Pianist Herbert Schuch Brahms’ Klavierkonzert Nr. 1 zum Besten geben. Außerdem präsentieren sich die Teilnehmenden des Sommercampus mit der Norddeutschen Philharmonie Rostock, die unter der Leitung von Marcus Bosch die Konzerte des Sommercampus begleitet.

Niendorf (auf Poel), Gutsscheune

Niendorf, Gutsscheune
Niendorf-Hof/L121
23999 Niendorf (Poel)

  • Preiskategorien *
    € 40.–/30.–

* ggf. zzgl. VVK-/AK-Gebühr Zurück zur Übersicht