Alle bisher gekauften Konzertkarten für die Advents- und Neujahrskonzerte behalten ihre Gültigkeit.

Bitte beachten sie die konzertspezifischen Informationen in den Hinweistexten der jeweiligen Veranstaltung.

 

Noa Wildschut
Noa Wildschut

Sleeping Beauties — neu aufgelegt Broock

Vorträge, Führung & Preisträger-Konzert

Preiskategorien *
€ 35.–

Künstler

Noa Wildschut Violine

Noa Wildschut

Violine

© Marco Borggreve

WEMAG-Solistenpreisträgerin 2018

Zur Detailseite

Programm

BEETHOVEN Sonate Nr. 5 F-Dur für Violine und Klavier op. 24 »Frühling«
PROKOFJEW Sonate Nr. 2 D-Dur für Violine und Klavier op. 94 b

sowie Führung durch die Schlossanlage und Vorträge

Hinweise

voraussichtliches Veranstaltungsende: 20:00 Uhr

Dieses Konzert wurde neu aufgelegt, um den aktuellen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Gesundheit gerecht zu werden. Weitere Informationen dazu finden sie unter Fragen & Antworten.
Kartenkundinnen und -kunden des ursprünglich geplanten Konzertes nutzen bitte das Rückabwicklungsformular.

Aufgeweckt aus ihrem Schönheitsschlaf erwachen verwunschene, vor dem Verfall gerettete Schlösser und Burgen mit Konzerten und Rahmenprogrammen wieder zum Leben. Die „Sleeping Beauties“ Mecklenburg-Vorpommerns erklingen in neuer Pracht.

Längst aufgegeben und dem Verfall preisgegeben, blickt das ehemals größte Privatgestüt inmitten der vorpommerschen Kulturlandschaft nun einer vielversprechenden Zukunft entgegen. Die Kulisse der Gutsanlage Broock mit Schloss, Marstall, Reithalle und Lenné-Park lädt erstmals als Festspielstätte zum Erkunden und Zuhören ein. Solistenpreisträgerin Noa Wildschut lässt hier gemeinsam mit Pianistin Lauma Skride Werke von Beethoven, Prokofjew u. a. erklingen.

* zzgl. VVK-/AK-Gebühr Zurück zur Übersicht