Alle bisher gekauften Konzertkarten für die Advents- und Neujahrskonzerte behalten ihre Gültigkeit.

Bitte beachten sie die konzertspezifischen Informationen in den Hinweistexten der jeweiligen Veranstaltung.

 

Daniel Hope
Daniel Hope

30 — mal anders Daniel Hope pur · Solorezital

Pandemiegerecht, maximale Besucherkapazität 166 Personen

Preiskategorien *
€ 41.50/31.50 (inkl. Programmheft)

Künstler

Daniel Hope Violine

Daniel Hope

Violine

© Nicolas Zonvi

Preisträger in Residence 2006
Ensemblepreisträger 1998

Zur Detailseite

Programm

VON WESTHOFF Suite Nr. 5 d-Moll für Violine solo
VON WESTHOFF Imitatione delle Campane für Violine solo
SCHULHOFF Sonate für Violine solo
BIBER Passacaglia g-Moll für Violine solo aus Rosenkranzsonaten
PENDERECKI Cadenza für Violine solo
SCHNITTKE A Paganini für Violine solo
ROCHBERG Auszüge aus Paganini Variations für Violine solo
sowie Werke von BACH für Violine solo

Das Programm ist identisch mit den Konzertprogrammen um 15:30 Uhr in Schwerin und 19:30 Uhr in Rostock.

Hinweise

Konzert ohne Pause

Bitte beachten Sie, dass bei diesem Konzert nur eine mit den Gesundheitsbehörden abgestimmte und somit begrenzte Publikumspräsenz möglich sein wird.
Die Eintrittskarten können nur über den telefonischen Kartenservice der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern unter 0385 5918585 erworben werden.
Weitere Informationen für Gäste der Konzerte unter Pandemie-Schutzvorgaben finden Sie hier.

Er begeistert Musikfans in aller Welt: Mit einzigartigen Programmen und kunstfertigem Violinspiel ist Daniel Hope einer der bekanntesten Musiker unserer Zeit. Schon seit langem ist er den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern eng verbunden und stand schon auf nahezu allen Bühnen des Bundeslandes. Dem Phänomen Daniel Hope widmet sich ein Solorezital in der Backsteingotik der St.-Georgen-Kirche Wismar, bei dem der Ausnahmemusiker u. a. Werke von Bach oder Ravel solistisch präsentiert.

* zzgl. VVK-/AK-Gebühr Zurück zur Übersicht