Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin
Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin

Ein Fest für das Welterbe: Bis Mitternacht im Staatstheater

Eröffnungs- & Wandelprogramm

Schwerin, Großes Haus des Mecklenburgischen Staatstheaters

Prices *
€ 60.– (inkl. Late Night)

Artists

Mitglieder der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin

Mitglieder der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin

Matthias Schorn clarinet

Matthias Schorn

clarinet

Matthias Schorn

Preisträger in Residence 2013

To Detail Page

Programme

Eröffnung im Großen Haus mit:

Jugendsinfonieorchester Schwerin

Mitglieder der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin

Salaputia Brass

Stefan Kelber


GIGOUT Grand Chœur dialogué aus Six Pièces d’orgue für Blechbläser und Orchester

(orig. für Orgel solo, Fassung von Jarkko Riihimäki)

BIZET Ouvertüre zu »Carmen«

BRANDT Orchestersuite aus »Lenes Reise«

DEBUSSY Masques für Blechbläser

(orig. für Klavier solo, Fassung von Christopher Mowat)


im Anschluss: Entdeckungsreise durch das Mecklenburgische Staatstheater · Wandeln von der Hinterbühne ins ganze Haus

Hinterbühne: Sinfonik mit dem Jugendsinfonieorchester Schwerin und Stefan Kelber

sowie drei versteckte Orte: Tangomusik mit Itziar Lesaka und Friedemann Braun · Weltmusik mit Matthias Schorn und Christoph Gigler · Szenische Lesung mit Flavius Hölzemann und Robert Höller


ab 22:30 Uhr Late Night im Foyer mit Sebastian Studnitzky

Accompanying programme

18:00 o'clock · Schwerin, Theatercafé im Mecklenburgischen Staatstheater
(Alter Garten 2, 19055 Schwerin)
Auf dem Weg zum UNESCO-Weltkulturerbe:


Joachim Brenncke Vorsitzender des Welterbe-Fördervereins im Gespräch mit

Dr. Rico Badenschier Oberbürgermeister Stadt Schwerin 

Majon Hopmann Whoithus Servaas Schlosshotel GmbH Schloss Basthorst

Hans-Georg Wegner Generalintendant Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin

Thomas Hildebrandt Café Prag Schwerin

Siegbert Eisenach Geschäftsführer der IHK zu Schwerin, Moderation

Hints

end of event around 00:00 a.m.

»Ein Erbe für die Welt« — unter diesem Motto bewirbt sich die Landeshauptstadt Schwerin mit seinem Residenzensemble um den Titel als Welterbestätte der UNESCO. An zwei Tagen feiern die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern ein Fest für das Welterbe und bringen Musik, Kultur und Architektur zusammen. Auf einer Entdeckungsreise geht es am ersten Tag eigenständig durch das Mecklenburgische Staatstheater, das ein wesentlicher Bestandteil des Schweriner Residenzensembles ist. Zahlreiche Künstlerinnen und Künstler, darunter u. a. das Bläserensemble Salaputia Brass, Klarinettist Matthias Schon und Pianist Jarkko Riihimäki, präsentieren sich im geschichtsträchtigen Mehrspartenhaus bei einem facettenreichen Wandelkonzert und locken die Besucher und Besucherinnen an die ungewöhnlichsten Orte.

In collaboration with Landesmarketing - MV tut gut.


Kindly supported by Stadtwerke Schwerin GmbH, Schweriner Bürgerstiftung and Stiftungen Sparkasse Mecklenburg-Schwerin

Großes Haus des Staatstheaters Schwerin

Schwerin, Großes Haus des Mecklenburgischen Staatstheaters
Alter Garten 2
19055 Schwerin

  • Prices *
    € 60.– (inkl. Late Night)

* plus advance booking fee or box office fee Back