Harriet Krijgh im Rijksmuseum Amsterdam
Harriet Krijgh im Rijksmuseum Amsterdam

Im Rijksmuseum Amsterdam

Eine filmisch-musikalische Begehung

Putbus, Theater

Prices *
€ 40.–/30.–/20.–

Buy Tickets

Artists

Noa Wildschut violin

Noa Wildschut

violin

Noa Wildschut

WEMAG-Solistenpreisträgerin 2018

To Detail Page
Harriet Krijgh violoncello

Harriet Krijgh

violoncello

Harriet Krijgh

Preisträgerin in Residence 2019

To Detail Page

Programme

BACH Prélude aus Suite Nr. 1 G-Dur für Violoncello solo BWV 1007
TELEMANN Triosonate d-Moll für Blockflöte, Violine und Basso continuo TWV 42:d10
HÄNDEL Sonate F-Dur für Blockflöte und Basso continuo HWV 369
HAYDN Klaviertrio Nr. 39 G-Dur op. 82 Nr. 2 Hob. XV:25 »Zigeuner«
BRAHMS Allegro non troppo aus Sonate Nr. 1 e-Moll für Violoncello und Klavier
CHOPIN Introduktion und Polonaise brillante für Violoncello und Klavier op. 3

Hints

concert without intermission

Bildende Kunst und Musik — das passt einfach. Sie beeinflussen und bereichern sich gegenseitig und wo sie zusammenkommen, erleben wir sie umso intensiver. Harriet Krijgh lädt hierfür zu einem ganz besonderen Rundgang durch das Rijksmuseum in Amsterdam ein: 2019 eigens für die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern konzipiert, bietet sich mit der sehr persönlich gestalteten Filmproduktion in diesem Jahr wieder die Möglichkeit zu einem Abstecher in die Niederlande. Kammermusikalische Klänge treffen dabei auf weltberühmte Gemälde von Vermeer, Gabriel u. a., die Harriet Krijgh für dieses Projekt selbst ausgewählt hat.

Putbus, Theater

Putbus, Theater
Markt 13
18581 Putbus (Rügen)

  • Prices *
    € 40.–/30.–/20.–

    Buy Tickets

* plus advance booking fee or box office fee Back