SIGNUM saxophone quartet
SIGNUM saxophone quartet

Hope & Sax

Daniel Hope mit dem SIGNUM saxophone quartet

Wittenburg, St.-Bartholomäus-Kirche

Preiskategorien *
€ 40.–/25.–

Tickets kaufen

Künstler

SIGNUM saxophone quartet Saxofonquartett

SIGNUM saxophone quartet

Saxofonquartett

©  Andrej Grilc

NORDMETALL-Ensemblepreisträger 2016

Zur Detailseite
Daniel Hope Violine

Daniel Hope

Violine

© Nicolas Zonvi

Preisträger in Residence 2006
Ensemblepreisträger 1998

Zur Detailseite

Programm

BLOCH Prayer aus: From Jewish Life für Violine und Saxofonquartett (orig. für Violoncello und Klavier)
BRUCH Kol Nidrei für Violine und Saxofonquartett d-Moll op. 47 (orig. für Violoncello und Orchester)
GRAHAM FITKIN Hard Fairy für Violine und Saxofonquartett (orig. für Sopransaxofon und zwei Klaviere)
RAVEL Le Tombeau de Couperin für Saxofonquartett (orig. für Klavier solo)
Improvisation über einen Raga von RAVI SHANKAR für Violine solo
u. a.

Zwei Festspielpreisträger treffen sich für eine Ode an das Leben: Der Violinist Daniel Hope und das SIGNUM saxophone quartet bringen in der Wittenburger St.-Bartholomäus-Kirche eine einzigartige Verbindung von bekannten Kompositionen, modernen Werken des Minimalismus und Improvisationen über Weltmusik von Ravi Shankar zur Aufführung.

Veranstaltung der Festspielfreunde
Teil der geführten ADFC-Festspielfreundefahrradtour

Konzert der STERNWYWIOL Gruppe GmbH & Co. KG

Mit freundlicher Unterstützung der Stiftungen der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin

Wittenburg, St.-Bartholomäus-Kirche
Kirchenstraße 1
19243 Wittenburg

  • Preiskategorien *
    € 40.–/25.–

    Tickets kaufen
ROLLSTUHLGERECHT BEGRENZT

Rollstuhlgerechte Toilette

Mehr Informationen zur Barrierefreiheit

* zzgl. VVK-/AK-Gebühr Zurück zur Übersicht