SIGNUM saxophone quartet
SIGNUM saxophone quartet

Hope & Sax

Daniel Hope mit dem SIGNUM saxophone quartet

Wittenburg, St.-Bartholomäus-Kirche

Preiskategorien *
€ 40.–/25.–

Tickets kaufen

Künstler

SIGNUM saxophone quartet Saxofonquartett

SIGNUM saxophone quartet

Saxofonquartett

©  Andrej Grilc

NORDMETALL-Ensemblepreisträger 2016

Zur Detailseite
Daniel Hope Violine

Daniel Hope

Violine

© Nicolas Zonvi

Preisträger in Residence 2006
Ensemblepreisträger 1998

Zur Detailseite

Programm

BLOCH Prayer aus: From Jewish Life für Violine und Saxofonquartett
BRUCH Kol Nidrei für Violoncello und Orchester d-Moll op. 47
GRAHAM FITKIN Hard Fairy (orig. für Sopransaxofon und 2 Klaviere)
RAVEL: Le Tombeau de couperin  
Improvisation über einen Raga von RAVI SHANKAR
u. a.

Zwei Festspielpreisträger treffen sich für eine Ode an das Leben: Der Violinist Daniel Hope und das SIGNUM saxophone quartet bringen in der Wittenburger St.-Bartholomäus-Kirche eine einzigartige Verbindung von bekannten Kompositionen, modernen Werken des Minimalismus und Improvisationen über Weltmusik von Ravi Shankar zur Aufführung.

Veranstaltung der Festspielfreunde
Teil der geführten ADFC-Festspielfreundefahrradtour

Wittenburg, St.-Bartholomäus-Kirche
Kirchenstraße 1
19243 Wittenburg

  • Preiskategorien *
    € 40.–/25.–

    Tickets kaufen
ROLLSTUHLGERECHT BEGRENZT

Rollstuhlgerechte Toilette.

Mehr Informationen zur Barrierefreiheit

* zzgl. VVK-/AK-Gebühr Zurück zur Übersicht