Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern vergeben jedes Jahr hochdotierte Preise für die vielversprechendsten Solistinnen und Solisten, Ensembles sowie einen Publikumspreis. Mit der Auszeichnung ist eine jährliche Wiedereinladung der prämierten Künstlerinnen und Künstler verbunden. Über die Jahre ist eine einzigartige Preisträgerfamilie gewachsen, deren Mitglieder — darunter Daniel Hope, Julia Fischer, Nils Mönkemeyer, Daniel Müller-Schott, Igor Levit, Matthias Schorn, das Fauré Quartett und viele mehr — regelmäßig für ganz persönliche Konzerte und spannende Projekte zu den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern zurückkehren.

Preisträgerinnen und Preisträger nach Preiskategorien

Solistenpreis

Publikumspreis

Christine Kühne-Preis

Ensemblepreis

Sonderpreis