Spielstätten der Festspiele

 

Benz (auf Usedom), Kirche St.-Petri

Kirchstraße
17429 Benz (auf Usedom)
www.kirche-benz.de

Kirchen sind oft nicht nur der Mittelpunkt einer Gemeinde, sondern haben auch eine Bedeutung als kulturelles Zentrum des Ortes. Die Benzer Kirche aber ist mehr: Sie ist und war über Jahrzehnte hinweg eines der wichtigsten kulturellen Zentren der Insel Usedom. Erstmalig urkundlich erwähnt wurde sie 1229. 1740/41 wurde das Oberteil des Turmes und der Chor hinzugefügt. Davon zeugt die Zahl 1740 auf der Wetterfahne des Kirchturmes. Ihre heutige Gestalt erhielt sie im 18. und 19. Jahrhundert nach den Zerstörungen im Dreißigjährigen Krieg. Die interessante Deckenmalerei mit 148 Sternen (von denen nur zwei sich gleichen) und 64 Rosen entstand 1911. Berühmt wurde die Kirche als Motiv für Lyonel Feininger und Otto Niemeyer-Holstein - Letzterer hat auch sein Grab auf dem Friedhof der Kirche gefunden. Außergewöhnlich ist die gute Akustik, die durch das hölzerne Tonnengewölbe geprägt wird, das 1836 eingebaut wurde.

Konzerte der Spielstätte

Tickets kaufen