Spielstätten der Festspiele

 

Bergen, Aula des E.-M.-Arndt-Gymnasiums

Arndt-Straße 7
18528 Bergen auf Rügen
www.emagym-bergen.de

Das Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium in Bergen auf Rügen ist ein Gymnasium mit dem Prädikat Europaschule. Es wurde 1913 als Realschule gegründet und nach dem Dichter Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860) benannt. 1927 wird die Einrichtung zur Oberschule und 1930 zu einem Reformrealgymnasium umgewandelt. Auch zu DDR-Zeiten kann hier das Abitur erworben werden, ab 1959 trägt sie die Bezeichnung "Erweiterte Oberschule Bergen". Ab 1990 wird die Bezeichnung Gymnasium wieder genutzt. Heute ist das Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium die zweitgrößte Schule Mecklenburg-Vorpommerns und zeichnet sich durch seine für die Landesverhältnisse hohe Schülerzahl und ein breites Angebot von Kursen aus. Es ist eine Schule mit Ganztagsprogramm. Das Schulgelände umfasst fünf Gebäude: Altbau, Fachgebäude (1995), Anbau, Mensa und Sporthalle (2001).

Konzerte der Spielstätte

Tickets kaufen