Spielstätten der Festspiele

Amtsstraße 6
19205 Gadebusch
www.schloss-museum-gadebusch.de

Das Renaissanceschloss Gadebusch ist ein „Kulturdenkmal nationaler Bedeutung“ und wurde von 1570-73 im Johann-Albrecht-Stil erbaut. Das herzogliche Schloss ist ein herausragendes Zeugnis für eine Blütezeit der mecklenburgischen Kunst- und Kulturgeschichte und steht baugeschichtlich in einer Reihe mit dem Schweriner Schloss und dem Fürstenhof in Wismar. Das unter Denkmalschutz stehende Gebäudeensemble wurde im Oktober 2017 von der Stadt Gadebusch ersteigert und wird seitdem von einem breiten Netzwerk aus engagierten Bürger:innen und Kulturakteur:innen zu einem öffentlichen und inklusiven Ort der Kultur, Bildung und Begegnung entwickelt. Das Ziel ist es, im Schloss Gadebusch sowohl einen regionalen und identitätsstiftenden Ort der Begegnung als auch eine überregional wirkende Akademie der musikalisch-kulturellen Bildung für Mecklenburg-Vorpommern zu begründen. Die Initiative wird getragen durch die Stadt Gadebusch, kultursegel und den Förderverein Renaissanceschloss und Museum Gadebusch, fachlich begleitet u.a. durch den Landesmusikrat Mecklenburg-Vorpommern sowie das Lebenshilfewerk Mölln-Hagenow.

Konzerte der Spielstätte

Tickets kaufen

INFORMATIONEN ZUR BARRIEREFREIHEIT

kein behindertengerechtes WC