Spielstätten der Festspiele

 

Hintersee, St.-Johannis-Kirche

Dorfstraße
17375 Hintersee

Die aus dem Jahr 1899 stammende neugotische St.-Johannis-Kirche in Hintersee besitzt eine tonnengewölbte Holzdecke, die für eine fabelhafte Akustik sorgt. Mit der Grünberg-Orgel aus Stettin, die im Baujahr mit eingefügt wurde, besitzt sie auch eine musikalische Seele, ganz zu schweigen von den zwei Glocken, die eine aus Eisen, die andere aus Bronze, die weithin von sich hören lassen.

Konzerte der Spielstätte

Tickets kaufen