Spielstätten der Festspiele

 

Kurzen Trechow, Marstall der Burg

Am Speicher 1
18246 Kurzen Trechow (Bernitt)

Am malerischen Trechower See liegt die Wasserburg Kurzen Trechow, deren Grundfesten einst als Grenzburg zwischen den deutschen Siedlern im Westen und den Wenden im Osten dienten. Nach wechselvoller Geschichte ist die Burg seit 2005 wieder in Familienbesitz. Der Enkel des ehemaligen Eigentümers Henneke von Plessen, Christian Schierning, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kurzen Trechow zu restaurieren und in neuem Glanz wieder erstrahlen zu lassen. Das Gebäude zeigt heute – wie sonst selten zu sehen – gleichberechtigt alle Stilepochen seit seiner Entstehung vom Mittelalter über die Renaissance bis zum Klassizismus. Mit dem Wiederaufbau des Marstalls wird eine neue Etappe bei der Rekonstruktion des geschichtsträchtigen Anwesens erreicht.

Konzerte der Spielstätte

Tickets kaufen