Emmanuel Tjeknavorian
Emmanuel Tjeknavorian

Tjeknavorian am Pult

Ein Abend unter Streichern

Rostock, Halle 207

Preiskategorien *
€ 43.–/33.–/23.–

Leitung

Emmanuel Tjeknavorian

Emmanuel Tjeknavorian

Leitung

NORDMETALL-Ensemblepreisträger 2017

Zur Detailseite

Künstler

Programm

BRITTEN Simple Symphony für Streicher op. 4
VASKS Konzert für Violine und Streicher »Fernes Licht«
GRIEG Suite im alten Stil für Streicher op. 40 »Aus Holbergs Zeit«
BARBER Adagio for Strings op. 11
KILAR Orawa für Streicher

Hinweise

Konzert mit Pause

Die Eintrittskarten können nur über den telefonischen Kartenservice der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern unter 0385 5918585 erworben werden.

Streicher unter sich: Der Chefdirigent der Deutschen Streicherphilharmonie tauscht mit einem Geigenvirtuosen in der ehemaligen Schiffbauhalle 207 in Rostock die Plätze. Festspielpreisträger und Violinist Emmanuel Tjeknavorian feiert mit den jungen Musikerinnen und Musikern der Deutschen Streicherphilharmonie und Wolfgang Hentrich an der Geige sein Debüt als Dirigent bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern. Auf dem Programm stehen neben Vasks sphärischen Violinkonzert »Fernes Licht« Werke von u. a. Britten, Grieg und Barber.

Im Rahmen des Festspielwinters 2020 hat Festspielpreisträger Emmanuel Tjeknavorian gemeinsam mit weiteren Künstlern zu einem digitalen Konzert geladen. Hier können Sie sich den musikalischen Ausflug nach Wien mit Werken von Georg Breinschmid ansehen.

Mit freundlicher Unterstützung des Österreichischen Kulturforums Berlin

Rostock, Halle 207
Hellingstraße 1
18057 Rostock

* zzgl. VVK-/AK-Gebühr Zurück zur Übersicht