Detect Classic Festival

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern und die junge norddeutsche philharmonie möchten dem Stillstand und kulturellem Vakuum mit kreativer Energie und neu entwickelten Formaten entgegentreten. Mit den Detect Classic Sessions sollen musikalische Begegnungen zwischen Künstlerinnen und Künstlern weiterhin ermöglicht und bis zum Festival 2021 online veröffentlicht werden.

Es werden Konzerte an spezifischen, künstlerischen Orten in Mecklenburg-Vorpommern veranstaltet, die durch Videoproduktionen festgehalten werden und als Alternative zum eigentlichen Festival digital verbreitet werden. Das Ambiente und die Einbindung der Festivaldeko-Kollektive sind tragende Säulen der visuellen Umsetzung.

Der dramaturgische Schwerpunkt des Formats liegt auf der Kernidee des Festivals: Die musikalische Fusion zwischen klassischen und elektronischen Künstlerinnen und Künstlern, die gemeinsam neue Formen des Zusammenspiels erarbeiten und neue Genres und Musik erschaffen.

Detect Classic Session  
X schließen

Detect Classic Session

Simon Höfele Trompete
Andi Otto + Band


KAAN BULAK Fantasy for trumpet
ANDI OTTO/FRANK SCHUELTGE Kilani
ANDI OTTO Gavotte Mantra
ANDI OTTO Bangalore Whispers
ANDI OTTO Bow Wave
ANDI OTTO Ode To Yakushima
TAKEMITSU Paths

 

Die Detect Classic Sessions sind das Detect Classic Festival in der Petrischale. Ein Splitter des Ganzen, der doch alles enthält, was das Detect Classic Festival ausmacht. Zwei Musiker aus der klassischen und der elektronischen Welt treffen aufeinander, begegnen sich, und dazwischen entsteht etwas Neues. Zusammen mit Simon Höfele, Andi Otto + Band, der Hütte Crew, dem Werkstatttraum, Dunkelstrom, dem Ballsaal Tucholski in Loitz und CUTOFF Productions haben wir ein unvergessliches Konzerterlebnis geschaffen.

 

Detect Classic Session

Simon Höfele, Trompete
Andi Otto + Band

Ballsaal Tucholski, Loitz