Kulturpartner

©Thomas Kliem
©Thomas Kliem

Doberaner Münster

Das im 13. Jahrhundert erbaute Münster gilt als Perle der Norddeutschen Backsteingotik. In keiner anderen Zisterzienserklosterkirche europaweit blieb eine reichere Originalausstattung erhalten. Bemerkenswert unter der Fülle der Ausstattungsstücke sind der Hochaltar als ältester Flügelaltar der Kunstgeschichte (um 1300) und die Grabplastik der dänischen Königin Margarete Sambiria.

 

Öffnungszeiten

Das Münster ist außer Karfreitag und Heiligabend täglich zur Besichtigung geöffnet.

An Sonn- und Feiertagen ist um 9:30 Evangelischer Gottesdienst.

Keine Besichtigung und Führung bis ca. 11:00

 

Mai bis September

Mo - Sa  9.00 - 18.00

So und Feiertag  11.00 - 18.00

März, April und Oktober

Mo - Sa  10.00 - 17.00

So und Feiertag  11.00 - 17.00

November bis Februar

Mo - Sa  10.00 - 16.00

So und Feiertag  11.00 - 16.00

Doberaner Münster Klosterstraße 2 18209 Bad Doberan T 038203 62716 F 038203 779589 kuester@muenstergemeinde-doberan.de www.muenster-doberan.de