Brett Dean
Brett Dean

Portraitkonzert Brett Dean

Der australische Komponist im Gespräch

Preiskategorien *
€ 20.- (zzgl. VVK-/AK-Gebühr)

Künstler

Nils Mönkemeyer Viola, Gesprächsgast

Nils Mönkemeyer

Viola, Gesprächsgast

Nils Mönkemeyer

Sonderpreisträger 2013

Zur Detailseite

Programm

DEAN Etüde: Hommage à Brahms für Klavier solo
DEAN Skizzen für Siegbert für Viola solo

Konzert ohne Pause

Brett Dean ist heute sicherlich der bekannteste Komponist Australiens, außerdem auch als Solobratscher ein angesehener Musiker. Mit einem Portraitkonzert stellt sich der ehemalige Berliner Philharmoniker vor ‒ im Gespräch mit Gastgeber und Freund Nils Mönkemeyer und mit seiner Klavieretüde „Hommage à Brahms“, gespielt von William Youn. Und welcher Spielort könnte für eine Huldigung an den großen Romantiker Johannes Brahms passender sein als der Geburtsort eines seiner engsten Freunde, dem musikbegeisterten Arzt Billroth?

Restauranttipp: Nach dem Konzert bieten das Schlosshotel Ralswiek (Parkstr. 35 • 18528 Ralswiek • Reservierung unter T 03838 2032333) und das Parkhotel Rügen (Stralsunder Chaussee 1• 18528 Bergen • Reservierung unter T 03838 8150)die Möglichkeit zu einem Mittagessen.

  • Preiskategorien *
    € 20.- (zzgl. VVK-/AK-Gebühr)

* ggf. zzgl. VVK-/AK-Gebühr Zurück zur Übersicht