©
 Mäck & Pomm

Mäck & Pomm

Das Kinder- und Familienprogramm der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

Mit dem Kinder- und Familienprogramm „Mäck & Pomm“ laden wir Sie, Ihre Kinder und Familien ein, auf eine musikalische Entdeckungsreise zu gehen. Feiern Sie mit uns das Kinder- und Familienfest in Hasenwinkel, besuchen Sie Kinderkonzerte mit Weltstars oder nutzen Sie unsere Angebote für die Kinderbetreuung in Redefin. Außerdem schreiben die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern jährlich eine Partnerschule aus.


Konzerte für Kinder & Familien

Kinderkonzerte, für Kinder gestaltet


Mit der Familie ins Konzert

Konzerte für Erwachsene, die auch für Kinder geeignet sind.


Erwachsenenkonzerte mit Kinderbetreuung

Kinder haben ihr eigenes Programm bei der Kinderbetreuung


Alle Infos zur Kinderbetreuung

Kann mein Kind problemlos zwischen Konzert und Betreuung wechseln?

Mit der Kinderkonzertkarte für € 10.– haben Ihre Kinder die Möglichkeit, die ganze Veranstaltung im Konzertsaal zu erleben. Falls den Kleinen das gesamte Konzert doch zu lang wird, entscheiden die Kinder selbst, ob sie in der zweiten Konzerthälfte in die Kinderbetreuung gehen möchten. Das geht ganz problemlos. Es besteht natürlich auch die Möglichkeit von Anfang an bei der Kinderbetreuung dabei zu sein, bei der die Kinder ihr ganz eigenes Programm gestalten – während die Erwachsenen die Stars der Klassikszene erleben.

Mit einem Ticket für die Kinderbetreuung für € 5.– sind Ihre Kinder von Anfang an bei der Kinderbetreuung dabei und können nicht zwischen Konzert und Betreuung wechseln. Dafür erleben die Kleinen ihr ganz eigenes kunterbuntes Programm – während Sie in Ruhe das Konzert genießen.

Wer betreut mein Kind?

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern bieten eine professionelle Kinderbetreuung an. In Zusammenarbeit mit den Dozenten Christiane und Uwe Schütze der Musik- und Kunstschule ATARAXIA findet eine musikalisch-künstlerische Betreuung statt. Für eine Rundumbetreuung werden die Dozenten von ausgebildeten und qualifizierten Tageseltern unterstützt.

Wie läuft die Kinderbetreuung genau ab?

  • 60 min vor der Veranstaltung
    Kinderbertreuung öffnet
  • Konzertpause
    Eltern können Kinder besuchen
  • Konzertende
    Ihre Kinder sind weiterhin betreut
  • 30 min nach Konzertende
    Eltern müssen Kinder abholen

 

Die Kinderbetreuung eignet sich für kleine Besucher im Alter von 4 bis 12 Jahren.

Auf Wunsch haben die Betreuer die Sitzplätze und/oder die Handynummer der Eltern parat – nur für den Notfall.

Was sind die Inhalte der Kinderbetreuung?

Die Kinder erwartet ein umfangreiches Kinderprogramm. Von Zirkusmusik und musikalischer Pferdedressur bis hin zu Wasserinstrumenten ist für jeden etwas dabei! Bei einem kunterbunten Programm können sich die Kinder beim Jonglieren, Tanzen, Pferde dressieren sowie beim Instrumente erkunden und bauen ausprobieren. Mit Regenmachern, einem Blubber-Orchester und einer Wasserorgel sammeln die Kinder Erfahrungen und Ideen, wie Wassergeräusche klingen. Natürlich werden die kleinen Besucher von Profis betreut.


Partnerschule

Abseits der Konzerte arbeiten die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern mit Partner- und Projektschulen zusammen. Pro Schuljahr wird eine Partnerschule ausgewählt, mit der über die Zeit eines Schuljahres verschiedene Projekte angestoßen werden. Sei es der wiederholte Besuch von Musikern in der Schule, die ihre Instrumente erklären und einen Einblick in das Musikerleben gewähren, oder eigens entwickelte musikalische Projekte, die den Abschluss in einer gemeinsamen Aufführung finden. Um positiven Effekte und Erkenntnisse auf die Schülerinnen und Schüler langfristig zu stärken, werden auch die Alumni-Schulen nach wie vor in Projekte mit einbezogen und haben so die Möglichkeit, eine langjährige Partnerschaft mit dem Festival aufzubauen. Ganz im Blick auf die nachhaltige kulturelle Förderung.

Die Partner- und Projektschulen der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern im Überblick:

2016/2017
Warnowschule Papendorf (Partner)
Richard-Wossidlo-Gymnasium Waren (Projekt)
Mecklenburgisches Förderzentrum Schwerin (Projekt)

2017/2018
Bernsteinschule Ribnitz-Damgarten (Partner)
Sonderpädagogisches Förderzentrum am Fernsehturm, Schwerin (Projekt)

2018/2019
Goethe-Grundschule und Freie Schule Rerik (Partner)
Regionale Schule „Windland“ Altenkirchen (Projekt)

2019/2020
Grundschule Marlower Loris (Partner)