Pablo Barragán
Pablo Barragán

Brahms mit und ohne Worte

Konzert mit Lesung

Putbus, Theater

Preiskategorien *
€ 50.–/40.–/25.–

Tickets kaufen

Künstler

Noa Wildschut Violine

Noa Wildschut

Violine

Noa Wildschut

WEMAG-Solistenpreisträgerin 2018

Zur Detailseite
John Myerscough Violoncello

John Myerscough

Violoncello

John Myerscough

NORDMETALL-Ensemblepreisträger 2008

Zur Detailseite

Programm

BRAHMS »Wie Melodien zieht es mir« für Violine und Klavier op. 105 Nr. 1, »Sapphische Ode« für Violoncello und Klavier op. 94 Nr. 4, »Feldeinsamkeit« für Viola und Klavier op. 86 Nr. 2 — aufgeführt als »Lieder ohne Worte«
BRAHMS Drei Intermezzi für Klavier solo op. 117
BRAHMS Klarinettenquintett h-Moll op. 115
 sowie Texte von und über BRAHMS

Begleitprogramm

22:00 Uhr · Putbus, Orangerie
(Alleestr. 35, 18581 Putbus (Rügen))
Zugabe mit Musik Die Villa Schulenburg Putbus lädt nach dem Konzert in der Orangerie der Kulturstiftung Rügen (Alleestr. 35 · 18581 Putbus) zu einem Empfang ein. 

Johannes Brahms liebte Norddeutschland mit seinen Küsten — und darunter auch die wildromantische Landschaft Rügens. Einen Sommer lang erkundete er auf Streifzügen die Insel, beobachtete am Strand den Sonnenaufgang und sammelte Inspirationen für seine Kompositionen. Hier vollendete er schließlich sogar seine erste Sinfonie, mit deren Fertigstellung er jahrelang gehadert hatte. Was könnte also näher liegen, als dem Komponisten auf der Insel einen eigenen Abend zu widmen? Im Mittelpunkt dieses Lesekonzertes steht Brahms’ Klarinettenquintett, während weitere Kompositionen sowie ausgewählte Texte in der einzigartigen Atmosphäre des klassizistischen Theaters in Putbus stimmungsvoll in die Lebenswelt von Johannes Brahms entführen.

Putbus, Theater

Putbus, Theater
Markt 13
18581 Putbus (Rügen)

ROLLSTUHLGERECHT

Im Saal können zwei Stellplätze für Rollstühle eingerichtet werden. Bitte melden Sie sich dafür unbedingt vorher an.

Mehr Informationen zur Barrierefreiheit

* ggf. zzgl. VVK-/AK-Gebühr Zurück zur Übersicht