SIGNUM saxophone quartet
SIGNUM saxophone quartet

Prize-winner in Residence SIGNUMs & Friends

Bach · Hamilton · Holst

Parchim, Solitär

Prices *
€ 45/35

Artists

SIGNUM saxophone quartet saxophone quartet

SIGNUM saxophone quartet

saxophone quartet

SIGNUM saxophone quartet

NORDMETALL-Ensemblepreisträger 2016

To Detail Page
Alexej Gerassimez percussion

Alexej Gerassimez

percussion

Alexej Gerassimez

Preisträger in Residence 2017
NORDMETALL-Ensemblepreisträger 2006

To Detail Page

Programme

BACH Orchestersuite Nr. 2 h-Moll für Flöte und Saxofonquartett BWV 1067 (orig. für Traversflöte, Streicher und Basso continuo, Fassung vom SIGNUM saxophone quartet)

HAMILTON Romeo & Juliet in Sarajevo für Violoncello und Klavier

HOLST Venus und Jupiter aus Die Planeten für Percussion und Saxofonquartett op. 32 (orig. für Orchester, Fassung von Hugo van Rechem)

AHO Am Horizont für Viola mit Gesang

TRADITIONAL »Lullaby of Itsuki« für Viola und Handpan (Fassung von Alexej Gerassimez)

GLASS Streichquartett Nr. 2 »Company«

 

Accompanying programme

17:30 o'clock
Führung durch die Parchimer Altstadt · € 4* (begrenzte Kapazität)

Hints

Kombirabatt erhältlich 10% Ermäßigung bei Buchung von mind. 2 Veranstaltungen der Reihe »SIGNUMs & Friends«. Der Rabatt wird im Warenkorb des Ticketshops automatisch gewährt.

 

Hier finden Sie das Programmheft zum Konzert.

Fünf Kammerkonzerte innerhalb der Residence des SIGNUM saxophone quartet stehen unter dem Motto »SIGNUMs & Friends«. Die Musiker haben für diese Abende sieben spannende Künstler:innen nach Mecklenburg-Vorpommern eingeladen und stellen zusammen mit ihnen ein außergewöhnliches Konzertprogramm mit vielen ungewöhnlichen Bearbeitungen bekannter Stücke auf die Beine. Mindestens einer der Gäste ist dem Festspielpublikum bereits bestens bekannt: Festspielpreisträger und Percussionist Alexej Gerassimez. Doch was wäre die Reihe für das Publikum ohne neue Begegnungen — die SIGNUMs nutzen diesen Rahmen ebenfalls, um die Musikerpersönlichkeiten Alexandra Soumm, Fedor Rudin, Hiyoli Togawa sowie Konstantin Manaev, Nicole Pressler und Danae Dörken vorzustellen, mit denen sie sowohl musikalisch wie persönlich viel verbindet. Gemeinsam bestreiten die befreundeten Künstler:innen alle fünf Abende und präsentieren dabei verschiedene Facetten ihres Könnens.

Der erste Tag der Konzertreihe legt den Fokus auf Musik des 20. Jahrhunderts, startet allerdings bei Johann Sebastian Bach und einem fulminanten Zusammenspiel der vier Saxofonisten mit der Flötistin Nicole Pressler — und er endet mit einem Stück von Gustav Holst, bei dem die Saxofonisten mit Alexej Gerassimez und seinem Percussionsinstrumentarium die Luft zum Glühen bringen. Der perfekte Rahmen für die anderen Freund:innen des Quartetts, sich dazwischen in verschiedenen Konstellationen zu präsentieren, moderiert von den Gastgebern, dem SIGNUM saxophone quartet.

Mit freundlicher Unterstützung von Sven Buck + Partner.

Solitär Parchim

Parchim, Solitär
Putlitzer Straße 25
19370 Parchim

  • Prices *
    € 45/35

* plus advance booking fee or box office fee Back