Iveta Apkalna
Iveta Apkalna

Orgelglanz und Tastenstürme

Iveta Apkalna und Martynas Levickis

Neubrandenburg, Konzertkirche

Künstler

Martynas Levickis Akkordeon

Martynas Levickis

Akkordeon

© Mindo Cikanavičius

Publikumspreisträger 2014

Zur Detailseite

Programm

BACH Passacaglia c-Moll für Orgel solo BWV 582
DOMENICO SCARLATTI Sonate d-Moll für Akkordeon solo K. 1
DOMENICO SCARLATTI Sonate d-Moll  für Akkordeon solo K. 9
GOLDMANN Vier Duos für Orgel und Akkordeon
KUJALA Photon für Orgel und Akkordeon
BOËLLMANN Suite Gothique für Orgel und Akkordeon op . 25
VIVALDI »Der Sommer« RV 315 und »Der Winter« RV 297 aus: Die vier Jahreszeiten für Akkordeon und Orgel

Hinweise

Dieses Konzert war ursprünglich für den Festspielsommer 2020 geplant und konnte aufgrund der behördlichen Vorgaben im Zuge der Corona-Pandemie nicht durchgeführt werden. Wir freuen uns, dass wir im Festspielwinter 20/21 einen neuen Termin finden konnten.

Bitte beachten Sie zum Kartenvorverkauf:
Kundinnen und Kunden, die Karten für den ursprünglichen Termin im Sommer 2020 erworben haben, lassen sich diese bitte erstatten. Alle Informationen zur Rückabwicklung finden Sie hier.
Im Rahmen eines exklusiven Vorverkaufs können ab voraussichtlich 1. September 2020 neue Karten erworben werden.

Der reguläre Kartenvorverkauf beginnt voraussichtlich am 4. September 2020.

2017 weihte Iveta Apkalna die neue Orgel in der Konzertkirche Neubrandenburg ein. Seitdem kehrt die Lettin regelmäßig für Konzerte an dem beeindruckenden Instrument zurück an die Tollense. Gemeinsam mit Festspielpreisträger Martynas Levickis am Akkordeon gestaltet sie ein facettenreiches Programm, das von Bach bis zum zeitgenössischen Komponisten Veli Kujala reicht und eindrucksvoll die klangliche Nähe von Orgel und Akkordeon unter Beweis stellt.

Neubrandenburg, Konzertkirche
Stargarder Straße
17033 Neubrandenburg

* zzgl. VVK-/AK-Gebühr Zurück zur Übersicht