Armida Quartett
Armida Quartett

Eine Woche mit Mozart Mythos Mozart-Geige: Mozart privat

Musik und Briefe von W. A. Mozart

Ulrichshusen, Festspielscheune

Preiskategorien *
€ 55.–/45.–/35.–/25.–

Künstler

Emmanuel Tjeknavorian Mozart-Geige

Emmanuel Tjeknavorian

Mozart-Geige

Emmanuel Tjeknavorian

NORDMETALL-Ensemblepreisträger 2017

Zur Detailseite
Kit Armstrong Klavier

Kit Armstrong

Klavier

Kit Armstrong

Preisträger in Residence 2018

Zur Detailseite
Armida Quartett Streichquartett

Armida Quartett

Streichquartett

Armida Quartett

NORDMETALL-Ensemblepreisträger 2014

Zur Detailseite

Programm

MOZART Streichquintett D-Dur KV 593

MOZART Klavierquartett g-Moll KV 478

sowie Briefe und Anekdoten von und über Mozart

Zum ersten Mal reist die Violine, die einst im Besitz von Wolfgang Amadeus Mozart war, zu den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern. 1764 vom Geigenbauer Pietro Antonio Dalla Costa gebaut, spielte Mozart sie ab 1781 regelmäßig in Konzerten. 2022 wird Preisträger in Residence Emmanuel Tjeknavorian das spektakuläre Instrument auf Schloss & Gut Ulrichshusen zum Klingen bringen. Ein Wochenende lang dreht sich alles um den Mythos der Mozart-Geige und die Werke des Salzburger Meisters: spannende Briefe und Anekdoten von und über Mozart sowie Tanz und Improvisation ergänzen das facettenreiche Programm und lassen seine Musik neu erleben.

»Mythos Mozart-Geige« wird ermöglicht von der NORD/LB Kulturstiftung und unterstützt vom Österreichischen Kulturforum Berlin sowie dem Förderverein Festspiele Mecklenburg-Vorpommern e.V..


In Kooperation mit der Stiftung Mozarteum Salzburg.

Ulrichshusen, Festspielscheune

Ulrichshusen, Festspielscheune
Seestraße
17194 Ulrichshusen

  • Preiskategorien *
    € 55.–/45.–/35.–/25.–

ROLLSTUHLGERECHT BEGRENZT

Weite, teilweise kopfsteinbepflasterte Wege

Mehr Informationen zur Barrierefreiheit

* ggf. zzgl. VVK-/AK-Gebühr Zurück zur Übersicht